Girls an Tasten und Werkbank

 Mit freundlcher Genehmigung der Deggendorfer Zeitung (pnp)

girlsday2016"Die wunderbare Welt der Informatik" präsentierten die EDV-Schulen des Landkreises am Donnerstag beim Girls’Day 48 Mädchen. Seit 2005 beteiligen sich die Schulen an der Aktion. Der damalige Schulleiter Ulrich Slotta begründete dies so: "Die Männer dominierte Gesellschaft hat aus meiner Sicht Mädchen von Anfang das Selbstvertrauen für technische Berufe genommen. Die Fähigkeiten dafür besitzen sie aber auf jeden Fall."

Und auch sein Nachfolger Prof. Dr. Martin Griebl führte das Girls’Day-Engagement der Schule aus Überzeugung fort. Aktuell sind knapp zehn Prozent aller EDV-Schüler in Plattling weiblich, aus Griebls Sicht könnten es ruhig noch mehr sein. Und so warb er auch bei seiner Begrüßung für das Berufsfeld der Informatik. Den Rest übernahmen Lehrkräfte und die aktuellen Schüler.

Authentizität und Eigeninitiative sind gefragt

Absolventen der EDV-Schulen erhalten positives Feedback bei Firmenkontaktgesprächen

Mit freundlcher Genehmigung des Plattlinger Anzeigers (idowa)

bewerbung firmen

Plattling. (fed) „Ich glaube nicht, dass ihr ein Problem haben werdet, einen Job zu finden“, lobte Friedrich Steininger von der Dingolfinger Firma „DE software & control“ die 17 Absolventen der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik bei den gestrigen Firmenkontaktgesprächen in den EDV-Schulen. Dieser Satz spiegelt das positive Feedback wider, welches die Schule von allen Unternehmen für ihre motivierten Schüler entgegennehmen durfte.