Deutsch-Lehrkraft gesucht

lkr wappenDie EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf suchen für das kommende Schuljahr externe Unterstützung im Fach Deutsch. Offen sind derzeit acht Stunden. Diese können entweder von einer einzigen Lehrkraft erbracht oder auch auf mehrere Lehrkräfte aufgeteilt werden.

Die Regelvoraussetzung ist das 2. Staatsexamen für das Lehramt Deutsch an beruflichen Schulen oder das Lehramt Deutsch an Gymnasien. Ausnahmen sind unter Umständen möglich. Das Beschäftigungsverhältnis ist in der Regel ein Teilzeit-Angestelltenverhältnis mit dem Landkreis Deggendorf, dem Träger unserer Schulen.

In­for­ma­tik – „Neu­er Traum­be­ruf für Mäd­chen“

Lö­sun­gen fin­den, Vor­stel­lungs­ver­mö­gen be­wei­sen, Krea­ti­vi­tät aus­le­ben, et­was er­schaf­fen

Mit freundlicher Genehmigung des Plattlinger Anzeigers (idowa)

thumb girlsday1Plattling. (pa) „Die wunderbare Welt der Informatik“ – unter diesem Motto beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder die EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf am Girl’s Day, der am Donnerstag bundesweit stattfand.

Über den Landkreis hinaus hatten sich Schülerinnen der sechsten bis neunten Jahrgangsstufen der Realschulen und Gymnasien angemeldet. Nach einer theoretischen Einführung über die Ausbildung an den EDV-Schulen durch Schulleiter Prof. Dr. Martin Griebl stand die praktische Arbeit unter der Leitung der Lehrer Heidi Schauer-Köckeis und Stefan Brand, im Vordergrund. Bei auftretenden Fragen konnten sich die Schülerinnen außerdem jederzeit an aktuelle Schüler/innen der Berufsfachschule und der Fachschule aus den 11. und 12. Klassen wenden.

Von der Online-Shopperin zur Informatikerin

Als junge Frau in der von Männern dominierten IT-Branche: Drei EDV-Schülerinnen räumen mit hartnäckigen Vorurteilen auf

Mit freundlicher Genehmigung der pnp (Christoph Häusler)

thumb informatikerinPlattling. Lösungen finden, Vorstellungsvermögen beweisen, Kreativität ausleben und etwas erschaffen – das sind die vier Elemente, die Susanne Neumeier (22), Annika Reicheneder (18) und Eva Bergbauer (17) beruflich miteinander verbinden. Für ihre Arbeit benötigen sie Tastatur, Maus, Computer und Bildschirm. Das Fachwissen dazu vermitteln die Lehrkräfte an den EDV-Schulen in Plattling. Die drei Mädels müssen nur noch die Daten auf ihrer Festplatte namens Gehirn speichern, um sie dann in ihren beruflichen Tätigkeiten oder bei den Prüfungen abzurufen. Dass sie das ebenso gut oder sogar besser als ihre männlichen Mitschüler können, davon sind Schulleiter Prof. Dr. Martin Griebl und Lehrerin Heidi Schauer-Köckeis überzeugt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok