Realschule und EDV-Schulen kooperieren

Mit freundlicher Genehmigung der Passauer Neuen Presse (pnp)

graf grieblSchöllnach. Einen neuen Weg der Zusammenarbeit und Kooperation gehen künftig die Realschule Schöllnach und die EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf in Plattling. Im Zuge des Schulversuchs "Digitale Schule 2020", an dem die Schöllnacher Realschule als einzige Schule in Ostbayern teilnehmen darf, sollen die Schülerinnen und Schüler fit gemacht werden in Sachen Neuen Medien und EDV.

Gu­te und kons­truk­ti­ve Ge­sprä­che ge­führt

Mit freundlicher Genehmigung des Plattlinger Anzeigers (idowa)

Fir­men­kon­takt­ge­sprä­che und an­schlie­ßen­de Po­di­ums­dis­kuss­ion an den EDV-Schu­len

thum firmenkontakt2Plattling. (lb) Wie wichtig der Kontakt mit einzelnen Firmen bezüglich einer Bewerbung schon vor dem Schulschluss ist, zeigte sich wieder am Freitag in den EDV-Schulen. Die Firmenkontaktgespräche haben dort schon Tradition und manche Personalchefs sind bereits zum 18. Mal hier. Dies ist sicherlich ein Indiz, wie begehrt die Absolventen der Schulen bei der Wirtschaft sind.

Zwischen Plattling und Südkorea

Mit freundlicher Genehmigung der Passauer Neuen Presse (pnp)

EDV-Schulen arbeiten mit Schülern aus aller Welt zusammen

tbcPlattling. Eine Stunde lang hatten die Abschlussschüler der EDV-Schulen gestern Zeit, um mit Schülern aus Südkorea an einem Projekt zu arbeiten. Dann gingen die nämlich ins Bett – wegen der Zeitverschiebung. Doch nicht nur EDV-Schüler aus Südkorea und Plattling, sondern auch aus Indonesien, Belgien, Österreich, Schweiz, Italien, Spanien und den USA arbeiteten gestern an einem gemeinsamen weltweiten Projekt. Video:https://www.youtube.com/watch?v=Mg-bxjdF_Lc

Ziel des Projekts, welches Rudolf Steinbauer und Josef Kerscher leiteten, sei es den Schülern Arbeitspraxis zugeben, diese in Marketing, Kommunikation und Englisch voranzubringen und ihnen somit den späteren Arbeitsalltag zu erleichtern. Die Schüler wickelten in einer simulierten Geschäftswelt Kundenaufträge ab, stellten Verträge mit Krankenkassen auf die Beine oder nahmen sogar Anzeigen des Landgerichtes entgegennehmen.