Ausbildung IK

 

IK = Informatikkaufmann

Was ist das ?

Er gehört zu den IT-Berufen, die im Moment und auch in Zukunft beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt finden. Dies gilt ganz besonders bei hoher Qualität der Ausbildung, wie wir sie seit Jahren in Plattling bieten. Erfahrungsgemäß bekommen unsere guten Absolventen Arbeitsplätze, die bislang Akademikern vorbehalten waren.

Die Ausbildung zum IK wird nach dreijähriger Dauer mit der Abschlussprüfung vor der IHK abgeschlossen.

Der IK ist im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich einer Firma tätig. Dabei soll er innerbetriebliche Strukturen und Prozesse analysieren und unter dem Einsatz von Informationstechnik verbessern. Zur Weiterentwicklung der im Betrieb verwendeten Systeme wirkt der IK als Bindeglied zwischen den Fachabteilungen und der EDV-Abteilung bei der Beschaffung von Software, deren Einführung und Bereitstellung mit, auch Systemverwaltung, Benutzerberatung- und Unterstützung, wie Schulung und Betreuung der IT-Arbeitsplätze gehört zu seinen Aufgaben. Die berufspraktische Umsetzung erfährt der IK in Plattling in einem Industriebetrieb, der als Trainingsfirma "THERMI" seit Jahren erfolgreich im Hause der EDV-Schulen arbeitet.

 Das Ergebnis unserer Ausbildung heißt: IHK-Gesellenbrief + schulische Qualifizierung weit über dem Niveau einer dualen Ausbildung