Girls' Day

Seit 2001 machen die EDV-Schulen immer ein besonderes Angebot für den Girls' Day. In der Anfangszeit waren es direkte Kontakte mit Schulen, durch die die Girls auf dieses Angebot aufmerksam gemacht wurden. In den letzten Jahren werden die Aktionen auf der internationalen Homepage angekündigt, was bisher immer zu einer ausgebuchten Veranstaltung (wir nehmen maximal 48 Schülerinnen) geführt hat.

Geboten werden in der Regel ein Vortrag durch die Schulleitung, eine Stunde in einem eher programmiersprachlichen Bereich (z.B. Homepage-Programmierung), eine Stunde in einem eher technischeren Bereich (Rechneraufbau, Funknetzwerke) und einem Besuch in der Trainingsfirma Thermi mit Preisrätsel. Ein gemeinsamer Imbiss und die Preisverleihung runden die Veranstaltung ab.