Softskill-Seminare der Abschlussklassen

Die Absolventen beider Schulen können jeweils kurz vor Ende ihrer schulischen Ausbildung an einem Workshop teilnehmen, der im Wesentlichen vom Förderverein bezahlt wird (nur eine geringe Eigenbeteiligung wird gefordert).

Den Schülern der BFS wird von Profis der – für die meisten erstmalige – Schritt ins Berufsleben erleichtert. Von der Frage „was ziehe ich an?" über „business knigge" bis zum Kommunikationstraining für den ersten Kundenkontakt ist alles dabei.

Die Schüler der FS werden ebenfalls von externen Profis vor allem für die Bewerbungen und insbesondere für die Bewerbungsgespräche fit gemacht, weil diese Erfahrung bei den Schülern i.d.R. schon mindestens 6 Jahre zurückliegt, wogegen der normale Geschäftsalltag für diesen Kreis Routine geworden ist.