Ausbildung WI

Staatlich geprüfter Wirtschaftsinformatiker/ 

Staatlich geprüfte Wirtschaftsinformatikerin

(Bachelor Professional in Wirtschaft)

 

Was ist das ?

 

WI = Kaufmann + IT-Spezialist

Mit dieser Formel lässt sich das Berufsbild einfach und treffend charakterisieren. Demnach werden vom Wirtschaftsinformatiker ein ausgeprägtes Wirtschaftswissen und fundierte Datenverarbeitungskenntnisse gleichermaßen erwartet. Er muss sowohl mit komplexen betriebswirtschaftlichen Problemen bestens fertig werden als auch Betriebssysteme bzw. Netze verwalten und Software entwickeln können. Aufgrund seiner vielseitigen Einsatzmöglichkeiten übernimmt der Wirtschaftsinformatiker im Betrieb häufig die Funktion eines Mittlers zwischen EDV-Bereich und betriebswirtschaftlichen Abteilungen. Diese anspruchsvolle Aufgabenstellung verlangt von ihm eine hohe Einsatzbereitschaft und Organisationsgeschick. Darüberhinaus ist es unabdingbar, dass er sich durch permanente Weiterbildung den sich sprunghaft ändernden Anforderungen seines Berufszweiges bereitwillig stellt.

Das Ergebnis unserer Ausbildung heißt: Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsinformatiker/in (Bachelor Professional in Wirtschaft)

Weitere Information zum Download (pdf) ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.