Der Beste schnitt mit einer Note von 1,23 ab

am .

Abschluss an den EDV Schulen – Absolventen und Lehrer wurden mit Lob überschüttet

 

thumb beste-2014Plattling. (hk) Am Freitag war „großer Tag" für die Absolventen der Plattlinger EDV-Schulen. Nach Jahren von Fleiß und Ausdauer konnten 48 junge Leute ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen. Mit einer Durchschnittsnote von 1,23 schnitt Manfred Achatz aus Bogen am besten ab. Dafür gab es 1000 Euro vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst sowie einen Silberbarren als Sachpreis von Sparkassengebietsleiter Florian Knogler.

Die gleiche Geldprämie für den Meisterpreis erhielten Michael Gaisbauer (1,61) und Klaus Omasmeier (1,61). Weitere Silberbarren bekamen die Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung Andrea Zitzelsberger (1,30) und die Informatikkauffrau Elisabeth Grübl (1,50).

Zur Abschlussfeier gekommen waren neben den Absolventen viele Eltern, Verwandte und Freunde, die Schulleiter Professor Dr. Martin Griebl willkommen heißen konnte. Grußworte sprachen Josef Schätz, Bereichsleiter der Regierung von Niederbayern, stellvertretender Landrat Josef Färber, zweiter Bürgermeister Roman Fischer und der Vorsitzende des Fördervereins, Florian Roßmeisl. Die musikalische Umrahmung der Entlassfeier wurde mit einer flotten Taste auf dem E-Klavier von Maksim Liakh von der Plattlinger Berufsfachschule für Musik gestaltet.

Zeitungsartikel aus dem Plattlinger Anzeiger (idowa)vom 28.7.2014.

absolventen-2014

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.