„Vol­le Auf­trags­bü­cher“ für die EDV-Schu­le

Zum 30. Mal war die Übungs­fir­ma der EDV-Schu­len auf ei­ner In­ter­na­tio­na­len Mes­se

thumb trfi messe2Plattling. (pa) In Deutschland gibt es über 500 Übungsfirmen. Dies sind virtuelle Unternehmen, gedacht für die kaufmännische Aus- und Weiterbildung. Sie wirtschaften und handeln unter Echtbedingungen. Der Deutsche ÜbungsFirmenRing agiert als Zentralstelle und stellt virtuell unter anderem eine Bank, einen Paketdienst, die Gelben Seiten, eine Stadt- und Arbeitsmarktverwaltung, ein Finanz- und Zollamt und sogar ein Gericht zur Schlichtung von Streitigkeiten zur Verfügung. Zusätzlich wird einmal jährlich eine Internationale Übungsfirmen Messe organisiert, die in Sinsheim bei Heidelberg stattfand.

 

Die THERMI GmbH ist die Trainingsfirma der EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf in Plattling. Sie war in Sinsheim durch elf Schüler sowie drei Betreuer vertreten - seit Bestehen der Trainingsfirma insgesamt zum 30. Mal. Dafür gab es eine besondere Ehrung vom Deutschen ÜbungsFirmenRing.

Wie die Patenfirma Kermi GmbH produziert auch die THERMI Duschkabinen und Heizkörper. Echte und immer wieder aktuelle Exponate werden inkl. Produktschulungen von Kermi seit Jahren kostenlos zur Verfügung gestellt. Nicht zuletzt dank der großzügigen Unterstützung der Patenfirma ist ein durch und durch attraktiver Messeauftritt möglich. So hatte THERMI bei dieser Messe nicht nur den größten, sondern auch einen der professionellsten Messestände unter fast 150 internationalen Teilnehmern.

Auch die gesamte Vor- und Nachbereitung, inkl. Transport, Messeauf- und abbau erfolgte in Eigenregie. So waren die Lehrkräfte nicht nur als Ausbilder, sondern auch als Lkw- und Busfahrer dabei. Die Schülerinnen und Schüler zeigten großen Eifer als Messestandbauer, Verkaufsberater und Einkäufer. Natürlich war die Auftragsabwicklung auf der Messe einer EDV-Schule mehr als angemessen. An fünf Online-Arbeitsplätzen wurden ca. 140 Bestellungen direkt im ERP-System der THERMI GmbH erfasst. Diese Kundenaufträge werden von den Abteilungen Vertrieb, Produktion, Beschaffung und Finanzwesen bis Mitte 2018 abgewickelt. Die Abteilungen Personal und Office sind ebenfalls gefordert, da die Schüler mehr als 100 Belegschaftskäufe bei anderen Übungsfirmen getätigt haben. Diese Einkäufe simulieren den privaten Konsum und sind die „Antriebsenergie“ der Übungsfirmenvolkswirtschaft.

Dass die Schüler der EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf in Plattling im internationalen Vergleich vorne dabei sind, zeigten die EDV-Schüler Julia Brunner und Kevin Biberger, die den 1. und 3. Platz bei der Global Enterprise Challenge belegten, die im Rahmen der Messe stattfand. Sie haben sich in einem bunt zusammengewürfelten internationalen Team mit ihren kreativen Geschäftsideen durchgesetzt. Im November 2018 geht es zur Internationalen Übungsfirmen-Messe nach Dornbirn im Vorarlberg. Eines ist schon heute sicher: Die THERMI GmbH wird auch dort wieder mit viel Engagement und Begeisterung dabei sein.

trfi messe2   trfi messe1
Kevin Biberger und Julia Brunner holten Preise bei der Global Enterprise Challenge. Fotos: Waizenauer   Mit einem professionellen Messestand, den die Schüler der EDV-Schulen selbst aufbauten, war man bei der Messe in Sinsheim vertreten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok