Wenn die Fe­ri­en war­ten müs­sen

EDV-Schü­ler ab­sol­vier­ten ei­nen SAP-Zer­ti­fi­zie­rungs­kurs

Mit freundlicher Genehmigung des Plattlinger Anzeigers (idowa)

thumb terp10Plattling. (pa) Im Berufsleben allgemein und insbesondere in der SAP-Beratung braucht es neben Leistungsbereitschaft und Arbeitseinsatz auch fachliche Beraterkompetenz, um Unternehmen erfolgreich bei der Einführung neuer oder der Erweiterung bestehender Prozesse unterstützen zu können.

Dass auch Schüler schon diese Eigenschaften aufweisen können, zeigt eine Weiterqualifizierungsmaßnahme, die am Freitag an den EDV-Schulen in Plattling zu Ende ging. 22 Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen der Berufsfachschule und der Fachschule nahmen seit 22. Juli in den Räumen der EDV-Schule an diesem SAP-Zertifizierungskurs teil. Der Kurs wurde von erfahrenen Dozenten der Firma 4process AG aus Passau abgehalten, die im Zuge einer Kooperation mit den EDV-Schulen diese Weiterbildung angeboten hatte. Der Förderverein der EDV-Schulen unterstützte diese Maßnahme finanziell.

Im Rahmen des Kurses wurden unterschiedliche Bereiche der integrierten gesamtbetriebswirtschaftlichen Unternehmenssoftware SAP dargestellt: Finanzbuchhaltung und Controlling, Personalwirtschaft, in der Logistik u.a. die Bereiche Absatz- und Bedarfsplanung, Beschaffung und Disposition, aber auch Themen wie Business Intelligence oder die Analyse von Geschäftsdaten. Es ging um einen wesentlichen Überblick über die genannten Bereiche und den integrativen Aspekt: die Bearbeitung von Prozessen an einer Stelle hat Auswirkungen auf Prozesse an anderer Stelle. Insgesamt war es das Ziel des Kurses, ein breitgefächertes Grundwissen über die Kern-Geschäftsprozesse von Unternehmen und die Zusammenhänge der Teilbereiche zu vermitteln. Für die teilnehmenden Schüler wurden die Ferien daher kürzer: Neben dem Kurs, der bereits eine Woche in den Ferien stattfand, müssen sie sich auch intensiv auf die Zertifizierungsprüfung vorbereiten. Als Lohn können die Teilnehmer nach erfolgreichem Bestehen ein in der Wirtschaftswelt anerkanntes Zertifikat als SAP Certified Application Associate vorweisen.

terp10

Heidi Köckeis (2.v.l.) hatte die Weiterbildungsmaßnahme mit organisiert, wobei sie auch von Josef Kerscher, dem Fachbereichsleiter Wirtschaft an den EDV-Schulen (weißes Hemd) unterstützt wurde. Foto: Griebl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok