Tipps fürs Bewerbungsgespräch

Auf dem Weg zum Praktikum: Zitec-Personaler bereiten EDV-Schüler vor

Mit freundlicher Genehmigung der Deggendorfer Zeitung PNP

tipps bewerbungPlattling. Die Analyse von Bewerbungsgesprächen anhand von Rollenspielen – das war das Thema beim dritten Teil des Bewerbungsseminars, das am Dienstag für die zwölften Klassen der Berufsfachschule für IT-Berufe in Plattling stattfand. Ersan Djerekarac und Natalia Wiesiolek von den Abteilungen Personalrecruiting und Personalentwicklung der Firma Zitec bereiteten die Schüler auf die Vorstellungsgespräche für das Betriebspraktikum vor.

Nach einem theoretischen Teil über richtige Kleidung, Pünktlichkeit, Begrüßung, Körpersprache und Blickkontakt kam die visuelle Erstpräsentation. Den Schülern wurde vor Augen geführt, was man sowohl fachlich, sozial als auch kommunikativ falsch machen kann.

Mit einem geschärften Blick für das Wesentliche begannen nach einer kurzen Pause die Rollenspiele. Zwei Berufsfachschüler übernahmen die Rolle der Personaler, ein Schüler stellte sich als Bewerber zur Verfügung. Mit einem fiktiven Lebenslauf und einer Stellenausschreibung im IT-Bereich als Hintergrund führten sie ein 20-minütiges Vorstellungsgespräch, welches die übrigen Schüler verfolgten. In der Analyse wurden Fehler und Schwächen aufgezeigt, aber auch Lob für gelungene Antworten und Fragen gab es.

„Im Prinzip wussten wir eigentlich schon viel, aber es war interessant und auch erstaunlich, welche Fehler man trotzdem macht. Das beginnt schon bei der Begrüßung und wie man Platz nimmt. Auch die Formulierung von Fragen und Antworten sollte man sich im Vorfeld gründlich überlegen“, so das Fazit der Berufsfachschüler. pz

tipps bewerbung

Kurzgnigge für die EDV-Schüler: Wer beim ersten Aufeinandertreffen mit dem vielleicht künftigen Arbeitgeber negativ auffällt, verbaut sich womöglich ein Jobangebot. Deshalb gilt es, einige Regeln zu befolgen, um sofort von sich zu überzeugen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok