„Ihr seid bestens gerüstet für die Zukunft“

Mit freundlicher Genehmigung des Plattlinger Anzeigers (idowa)

Abschluss an den EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf in Plattling

thumb abschluss seemannPlattling. (hk) Der jährlich glanzvolle Abschluss bei den Plattlinger EDV-Schulen mit oft viel Politprominenz vom Staatsminister über den Landrat bis zum Bürgermeister in einem dichtgedrängten Foyer mit Eltern, Bekannten und Verwandten und anschließendem Feiern im ebenso rappelvollen Biergarten hinter der Schule, fiel dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie so gut wie aus. Es ging nicht anders - die Abschlussfeierlichkeiten mit Zeugnisvergaben mussten dreigeteilt werden, um die Abstände im Foyer einhalten zu können.

 

Ehrengäste gekommen

Unsere Zeitung war bei der letzten Veranstaltung dabei. Hierzu konnte Schulleiter Prof. Dr. Martin Griebl neben den Schülern mit Eltern und Bekannten als Ehrengäste und Grußwortredner Eugen Gegenfurtner in Vertretung von Landrat Christian Bernreiter und Regierungsschuldirektor Roland Ilg von der Regierung von Niederbayern begrüßen.

Wie jedes Jahr konnte auch heuer Griebl mit einer beeindruckenden Leistungsschau seiner Absolventen aufwarten. Urkunden zur Meisterpreisverleihung (für besondere Leistungen der Bayerischen Staatsregierung für die Fachschule) erhielten: Dominik Mayr (1,23), Tobias Spann (1,23) und Florian Häusler (1,30). Alle Absolventen der Fachschule erhalten vom Freistaat Bayern einen Meisterbonus (früher Meisterprämie) in Höhe von 2 000 Euro, früher 1 500 Euro.

Staatspreisurkunden und Geldpreis der Regierung von Niederbayern für einen hervorragenden Abschluss an der Berufsfachschule erhielten die Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Stefan Seeman (1.09), Stephan Zahnweh (1,18) und Andreas Greiner (1,36). Seemann erhielt als Bester einen Geldpreis in Höhe von 75 Euro. Die obligaten Silberbarren der Sparkasse Plattling bekamen der Informatikkaufmann René Schultheis (1,54), der Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Stefan Seeman (1,09) und die Staatlich geprüften Wirtschaftsinformatiker Dominik Mayr (1,23) und Tobias Spann (1,23).

Klassenbeste waren von der BFS 10a Tobias Kainz (1,45), 10b Andreas Hochhalter (1,18), 11a Lukas Kant (1,27) 11b Simon Brunner und Patrick Gmeiner von der 11b ( beide 1,30), 12a René Schultheis (1,54), 12b Stefan Seemann (1,09), Christian Lehmann und Michael Springer von der FS 11 mit je 1,44 und von der FS 12 Dominik Mayr und Tobias Spann mit je 1,23.

 

Bestens gerüstet

Regierungsschuldirektor Ilg sagte den Absolventen zu den Ergebnissen des Schuljahres 2019/20 unter anderem: „Mit den hier erworbenen IT-Kenntnissen sind Sie bestens für die digitale Zukunft gerüstet. Im Zuge des wirtschaftlichen und politischen Zusammenwachsens Europas steigt der Bedarf an Fachleuten mit IT-Kenntnissen. Die Chancen des beruflichen Ein- und Aufstiegs stehen daher für IT-Kaufleute sehr gut“, prophezeite Ilg, „denn Sie besitzen mit Ihrer Ausbildung das von vielen Unternehmen geforderte Handwerkszeug.“

Stellvertretender Landrat Eugen Gegenfurtner rief die Absolventen wegen der Corona-Pandemie, die auch ihn und seine Familie schwer getroffen habe, mit bewegter Stimme zur Vorsicht auf und sagte: „Im Leben kann sich von einer Stunde zur anderen alles komplett verändern. Trotz Corona spreche ich Ihnen aber für Ihre erbrachten Leistungen meine Hochachtung aus. Der Schule und der Verwaltung dankte Gegenfurtner wegen des großen Engagements für die Schüler mit den Worten: „Ihr seid alle ein tolles Team. Der Landkreis schätzt Eure Arbeit sehr.“

Den Absolventen rief Gegenfurtner zu: „Es liegt jetzt an Ihnen, was Sie daraus machen“ und wünschte abschließend viel Gesundheit und Erfolg. Bevor die Zeugnisse verteilt wurden und die Schülersprecher ihre

 

Worte zum Abschied

Abschiedsworte an das Lehrerkollegium richteten, gab Professor Griebl für die Elternschaft, damit die überhaupt verstehen um was es geht, einen mit Humor und Tiefgründigkeiten gewürzten 15-minütigen Schnellkurs zum Thema: Wie werde ich Software-Entwickler, wie Fachinformatiker und wie beginnt alles.

Griebl zeigt sich davon überzeugt, dass man mit den an den EDV-Schulen erworbenen Kenntnissen im Leben absolut erfolgreich sein werde.

abschluss b12a

Die Abschlussschüler der Klasse BFS 12a mit ihrer Klassenleiterin Heidi Schauer-Köckeis. Fotos: EDV-Schulen

 

abschluss b12b

Die Abschlussschüler der Berufsfachschule für IT-Berufe des Landkreises Deggendorf, BFS 12b, mit Klassenleiterin Dr. Reger.

 

abschluss f12

Die Abschlussschüler und Schülerinnen der Fachschule für Wirtschaftsinformatik des Landkreises Deggendorf, FS 12, mit ihrer Klassenleiterin Gabriele Partsch präsentieren nach der Abschlussfeier stolz ihre Zeugnisse.

 

abschluss ehrengaeste

Schulleiter Prof. Dr. Martin Griebl mit den Grußwortrednern Regierungsschuldirektor Roland Ilg von der Regierung von Niederbayern und stellvertretenden Landrat Eugen Gegenfurtner (v.l.).

 

abschluss beste b12

Die Besten der Fachinformatikern für Anwendungsentwicklung: (v. l.) Schulleiter Prof. Dr. Martin Griebl, Staatspreisträger Stefan Seemann (1.09), Andreas Greiner (1,36), Stephan Zahnweh (1,18) und Regierungsschuldirektor Roland Ilg.

 

abschluss seemann

Als Vertreter der Sparkasse Plattling überreichte Schulleiter Prof. Dr. Martin Griebl den obligatorischen Silberbarren an den Schulbesten und Staatspreisträger Stefan Seemann. Fotos: Harald Keller

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.