Ausbildungstour erstmals virtuell

am .

Mit freundlicher Genehmigung des Plattlinger Anzeigers (idowa)

Sechs Firmen aus dem Landkreis geben Einblicke – „Für jeden etwas dabei“

ausbildungstourDeggendorf. (red) Firmen suchen Azubis, Schüler Ausbildungsplätze – aber wie finden sie zusammen? In Zeiten von Corona ist dies noch schwieriger als sonst. Keine Berufsberater an den Schulen, keine Projekte zur Berufsorientierung, und Praktika sind nur sehr eingeschränkt möglich. Eine gute Alternative haben der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft, die Agentur für Arbeit und das Regionalmanagement ins Leben gerufen: die virtuelle Ausbildungstour.

„Wir wollen den Schülern weiter Einblicke in die Unternehmen verschaffen und den direkten Kontakt mit den Personalverantwortlichen herstellen. Deshalb ist die Ausbildungstour heuer virtuell“, erläutert Markus Steinhuber vom Arbeitskreis Schule-Wirtschaft die Intention hinter dem Projekt. „Mit dem Format geben wir den Schulen gleichzeitig eine berufsorientierende Maßnahme an die Hand, die sowohl im Präsenz- als auch im Distanzunterricht funktioniert. Damit schaffen wir eine gewisse Planungssicherheit für die Lehrer“, verweist Christiane Niedermeier, Vorsitzende des Arbeitskreises, auf einen weiteren Vorteil des Projektes.

Der erste Teil des Projektes findet vom 22. bis 26. März statt. Von Montag bis Mittwoch von 10.30 bis 11 Uhr stellt täglich eine Firma ihr Ausbildungsangebot über „Zoom“ vor. Freitags können bei der „Sprechstunde“ Fragen, die im Nachgang noch auftreten, direkt an die Firmen gestellt werden.

Start ist am Montag mit der Wirth-Gruppe

Damit die Schüler Einblicke in die Unternehmen und Ausbildungsbereiche bekommen, hat Paul Klinzing von Niederbayern TV alle Firmen besucht und kleine Clips gedreht. Darin werden auf sehr kurzweilige Art wichtige Ausbildungsinhalte und notwendige Fähigkeiten für den Beruf erklärt.

Zum Start des Projektes präsentiert sich am Montag, 22. März, die Wirth-Gruppe aus Hengersberg. Vorgestellt werden die Ausbildungsberufe zum Elektroniker für Gebäudetechnik und Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik. Am Dienstag folgen die EDV-Schulen Plattling mit den verschiedenen Bereichen des Fachinformatikers. Abgeschlossen wird die erste Staffel mit der Krankenpflegeschule am Klinikum Deggendorf, die Pflegefachleute ausbildet. „Wir haben versucht, im Pilotprojekt eine breite Palette an Ausbildungsberufen zu präsentieren. Mit den insgesamt sechs Firmen können wir sicher für jeden etwas anbieten. Vom Sozialen bis zur Technik, von der Ausbildung bis zum dualen Studium. Dadurch ist die virtuelle Ausbildungstour auch für alle Schularten sehr interessant“, verweist Regionalmanager Herbert Altmann auf weitere Ansatzpunkte des Projektes. In einer zweiten Staffel von 19. bis 23. April werden sich dann außerdem Dobler Metallbau, Globus Plattling und die Streicher-Gruppe präsentieren.

Anmeldelisten stehen im Internet

Teilnehmen können alle Interessierten ganz einfach: Auf der Homepage des Landkreises Deggendorf werden die Anmeldelinks zum „Zoom“-Meeting aufgelistet. Die Teilnehmerzahl ist auf 500 je Veranstaltung beschränkt. Sollte es mehr Interessenten geben, besteht die Möglichkeit, auf dem Facebook-Kanal des Landkreises (landkreis.deggendorf) zu folgen.

ausbildungstour1

Freuen sich schon auf die erste virtuelle Ausbildungstour: (v. l.) Paul Klinzing, Regionalmanager Herbert Altmann, Christiane Niedermeier (Arbeitskreis Schule-Wirtschaft), Professor Dr. Martin Griebl (EDV-Schulen Plattling) und Markus Steinhuber (Arbeitskreis Schule-Wirtschaft).

ausbildungstour2

Beim Dreh in den EDV-Schulen Plattling: Paul Klinzing im Gespräch mit Schülern. Die Clips gibt´s im Rahmen der Zoom-Veranstaltungen zu sehen. Fotos: Regionalmanagement

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.