[ Deine Ausbildung an der EDV-Schule ]

#VoraussetzungenBerufsfachschule

Was du mitbringen solltest

Mittlerer Bildungsabschluss
Du solltest in der Regel mind. einen mittleren Bildungsabschluss haben.
Keine Vorkenntnisse notwendig
Vorkenntnisse in Programmierung, Systemintegration o.ä. werden nicht vorausgesetzt.
Ausnahmeregelung für Mittelschüler
In den Fächern Deutsch, Englisch & Mathematik muss im Abschlusszeugnis jeweils die Note 2 erreicht sein.
#DeinWeg

Dein Weg als Fachinformatiker AE / SI

Bewerbung

vor September

Bewerbung

Sende uns deine Bewerbung per Post oder digital über das Bewerbungsformular.

nach Bewerbung

Eignungstest

Du erhältst eine Einladung zum nächsten Eignungstest. Dieser findet an den EDV-Schulen in Plattling statt.

nach Bewerbung

nach Eignungstest

Bewerbungsgespräch

Entsprechend deiner Leistung im Eignungstest und den Zeugnissen erhältst du eine Einladung zum Bewerbungsgespräch.

nach Bewerbungsgespräch

Zusage oder Absage

Nach dem Bewerbungsgespräch fällt die Entscheidung über einen Platz an den EDV-Schulen. Du erhältst eine Zusage oder Absage für das kommende Schuljahr.

nach Bewerbungsgespräch

1. Jahr

September - Juli

Start deiner Ausbildung als Fachinformatiker AE / SI

Egal, ob du Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Systemintegration werden möchtest. Im ersten Ausbildungsjahr musst du dich noch nicht entscheiden.

Februar

Ablauf Probezeit

Bis zum ersten Zwischenzeugnis läuft die Probezeit. Das Zwischenzeugnis entscheidet, ob deine Ausbildung an den EDV-Schulen fotgesetzt werden kann.

Februar

Juni

Entscheidung Fachrichtung

Am Ende des ersten Jahres entscheidest du dich für die Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder Systemintegration.

2. Jahr

September - Juli

2. Ausbildungsjahr

Je nach Wahl liegt jetzt der Schwerpunkt auf deiner Fachrichtung.

September - Juli

März

IHK-Abschlussprüfung - Teil 1

Um deinen Ausbildungsberuf erfolgreich abzuschließen, ist eine zweiteilige Abschlussprüfung bei der IHK Niederbayern zu bestehen. In deinem 2. Ausbildungsjahr wird Teil 1 dieser Prüfung abgelegt.

3. Jahr

September - Februar

3. Ausbildungsjahr

Im ersten Schulhalbjahr bist du noch an den EDV-Schulen Plattling.

September - Februar

Februar - Juli

Praktikum

Im 2. Halbjahr arbeitest du in einem von dir gewählten Praktikumsbetrieb und bist nicht mehr an den EDV-Schulen. Dort wendest du dein Wissen in der Praxis an.

Mai

IHK-Abschlussprüfung - Teil 2

Im 2. Halbjahr ist Teil 2 deiner schriftlichen IHK-Abschlussprüfung abzulegen.

Mai

Juli

IHK-Abschlussprüfung - Praktischer Teil

Im Juli musst du ein von dir gewähltes Projekt präsentieren. Dieses Projekt hast du in deiner Praktikumsfirma erstellt, in der du seit Februar bist. Der praktische Teil zählt dabei 50% deiner IHK-Gesamtnote. Die anderen 50% ergeben sich aus den schriftlichen Noten der IHK-Prüfungen.

Juli

Abschluss

Im Juli hast du deine 3-jährige Ausbildung abgeschlossen.

Juli

Abschluss

Abschluss deiner Ausbildung

Zum Abschluss erhältst du ein Abschlusszeugnis der EDV-Schule Plattling sowie ein Abschlusszeugnis der IHK Niederbayern.

#Stundentafel

Deine Stundentafel

Der überwiegende Teil der folgenden Stunden wird als praktischer Unterricht am Rechner durchgeführt.
Fächer 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr
Deutsch 1 2 2
Politik und Gesellschaft 1 1 1
Religion 1 1 1
Sport 1 1 -
Fachenglisch 2 2 1
Wirtschaftsmathematik mit Statistik 2 2 -
Betriebswirt. Prozesse mit Rechnungswesen und Controlling 7 2 -
Informations- und Kommunikationssysteme 9 5 1 / 3 *
Methoden der Softwareentwicklung 2 2 1 / - *
Anwendungsentwicklung mit Programmierung 10 8 4 / 3 *
Datenbanksysteme 2 3 2
Trainingsfirma** - 9 6
Betriebspraktikum - - 19
Gesamtstundenzahl pro Woche 38 38 38
* Unterschied je Ausbildungsrichtung (AE / SI)
** Hinweis zu Fach "Trainingsfirma": In dieser Zeit werden eigenständige Schüler-Projekte entwickelt.
#Förderung

Förderung Berufsfachschule

Schulgeldfrei
In unserer kommunalen Berufsfachschule in der Trägerschaft des Landkreises Deggendorf ist der Schulbesuch kostenfrei. Lediglich Kosten für Fachbücher und Kopien bis zu 100 € fallen für die gesamte Ausbildungsdauer an. Die Abschlussprüfungskosten der IHK sind ebenfalls selbst zu tragen (ca. 150 €). Kostenfreiheit des Schulweges besteht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Unsere Schüler erhalten bei gegebenen Voraussetzungen Ausbildungsbeihilfe (BAföG). Auskünfte erteilen die zuständigen Landratsämter.
Schülerbafög
Die Ausbildung an der Berufsfachschule für IT-Berufe ist Schüler-Bafög förderfähig. Du findest im Internet unter der Adresse: http://www.das-neue-bafoeg.de/ den kompletten Antrag zum Ausdrucken und alle Informationen rund ums Bafög. Antragsstellung und weitere Auskünfte zum Thema Bafög erhältst du von deinem zuständigen Landratsamt (Sachgebiet: Bafögstelle). Zum Beispiel im Landratsamt Deggendorf.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.